Wir sind AckerSchule! Es geht in Runde Zwei.

Pünktlich zum jährlich stattfindenden „Earth Day“ haben wir am 22. April unseren ersten Pflanztermin im Schulgarten mit GemüseAckerdemie durchgeführt.

Dieses Jahr stand der Tag unter dem passenden Leitmotiv „Restore our Earth“ mit dem Leitmotiv der GemüseAckerdemie „für eine Generation, die weiß, was sie isst“,denn jeder Bissen zählt, schütze was du isst und lebe bewusst und nachhaltig.

kjkjkjk        

Während sich im letzten Schuljahr die temporäre Lerngruppe besonders gut um unseren „Schulacker“ gekümmert hat, ist dieses Jahr die Klasse 4 b in den Genuss gekommen, an der ersten Pflanzung mit GemüseAckerdemie teilzunehmen.


Wir haben verschiedene Gemüsesorten gesät, Jungpflanzen gepflanzt und Kartoffeln gelegt. Dabei wurden wir von den MitarbeiterInnen der GemüseAckerdemie prima angeleitet und unterstützt. Sie stehen uns auch dieses Jahr wieder mit Rat und Tat zur Seite. Zwei weitere Pflanzungen folgen.


Wir, die 4b, verbringen jede mögliche Minute auf dem Schulacker und pflegen und beobachten neugierig unsere wachsenden Jungpflanzen. Hier lernen wir, wie man im Garten arbeitet, sich um die Pflanzen kümmert, wir lernen etwas über Gemüse, unsere Nahrung, den Boden und das Wasser. Hier lernen wir Teamgeist, haben Spaß am gemeinsamen Arbeiten und entdecken unsere Liebe zur Natur. Schön, dass es jetzt noch mehr Hochbeete gibt, die von verschiedenen Klassen beackert werden.

      

Unser Schulgarten ist ein idealer Lernort an der frischen Luft, der die Bildungsziele der BNE verfolgt. Für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung.